Online-Shop Usability Fehler 1 – 4

zurück zur ÜbersichtUsability Fehlern 5 – 8Usability Fehlern 9 – 14


Online-Shop Usability Fehler 1: Unübersichtlicher Online-Shop
Online-Shop Usability Fehler 2: Fehlerhafte Produktsuche
Online-Shop Usability Fehler 3: Schlechte Produktbilder
Online-Shop Usability Fehler 4: Ungenügende Produktbeschreibung


Online-Shop Usability Fehler 1:
Unübersichtlicher Online-Shop

 

Stellen Sie sich folgende Situation vor:

Sie möchten einen MP3-Player kaufen und betreten ein großes Warenhaus, dass Sie noch NIE betreten haben.

Wie gehen Sie vor?

Verhalten eines Käufers im Warenhaus

Mit großer Wahrscheinlichkeit suchen Sie zunächst im Erdgeschoss nach Hinweisen auf HiFi- oder Elektrogeräte. Vielleicht aber auch nach der Computer-Abteilung. Sollten Sie hier nichts finden, ist allgemein bekannt, dass sich neben den Rolltreppen die Stockwerkübersichten befindet – und fahren in das Stockwerke mit der HiFi-Abteilung. Hier finden Sie aber leider nicht die gesuchten MP3-Player. Um weiteres umherirren zu vermeiden, denn Ihre Zeit ist kostbar, werden sie vermutlich den nächsten Verkäufer im Warenhaus nach der Abteilung fragen, wo Sie MP3-Player finden können.

Verhalten des Online-Käufers im Online-Shop

Leider hat man wenige Chancen im Internet eine(n) freundliche(n) und hilfsbereite(n) Verkäufer/-innen zu fragen, die Ihnen weiterhelfen könnten, denn im Online-Shop gibt es keinen direkten bzw. persönlichen Kontakt zu eine(n) Verkäufer/-innen.
Im Online-Shop muss für den Käufer auf den ersten Blick, durch optimale zielgruppengerichtete Usability verständlich sein, um welches angebotene Sortiment es sich handelt und wie er auf dem schnellsten Weg zu seinem Produkt gelangt.

Technische Features und Design des Online-Shops für gute Usability

Das Ziel eines Online-Shops ist es, Waren zu verkaufen. Wenn der Online-Shop sich zu sehr in Design Spielereien verliert oder wenn technische Features eingesetzt werden weil es schön aussieht und dadurch vom Produkt ablenken, verfehlen diese ihre Funktion.

Wie werden Produkte in einem Warenhaus präsentiert werden?

In einem Schaufenster werden weit mehr als nur das Produkt gezeigt. Alle zusätzlichen Elemente sind nur dazu da den Zweck zu erfüllen, dass das Produkt ansprechend dargestellt wird.

zum Seitenanfang


Online-Shop Usability Fehler 2:
Fehlerhafte Produktsuche

 

Der Online-Käufer ist zwar im richtigen Online-Shop, das Produkt ist vorhanden, aber er kann es trotz zeitaufwendiger Such im Online-Shop nicht finden.

Arten der Produktsuche im Online-Shop

Es gibt zwei Arten der Produktsuche:

  • über das Suchfeld oder
  • über die Menü-Navigation

Die häufigsten Usability Fehler des Online-Shops in der Produktsuche

Usability Fehler des Online-Shops

Meist besteht der Fehler darin, dass Online-Shops unübersichtlich und schlecht strukturiert sind. Dazu kommen unklaren und missverständlichen Produktkategorien, Produktbezeichnungen und –beschreibungen, sowie falsch kategorisierte Produkte, die das Auffinden der gewünschten Informationen nicht nur erheblich erschweren, sondern häufig auch unmöglich machen.

Bezeichnungsfehler der Produkte im Online-Shop

Nicht nur ungewohnte Bezeichnungen und eine unklare Informationsstruktur können zu Problemen führen, sondern häufig sorgen Bedienprobleme aufgrund von mangelnder Benutzungsfreundlichkeit (Usability) für Schwierigkeiten.

zum Seitenanfang


Online-Shop Usability Fehler 3:
Schlechte Produktbilder

 

Onlineshops gibt es wie Sand am Meer – die meisten allerdings „überzeugen“ mitunter durch mangelhafte Produktfotos. Gerade durch Produktfotos wird ein Online-Shop erst lebendig. Gute Produktbilder können die Käufer überzeugen. Häufig beziehen Online-Shop – Betreiber die Produktbilder von den Hersteller oder dem Großhandel (Distributoren).

Nur sind das die Produktbilder, die genau die Zielgruppe des Online-Shop Betreibers ansprechen?

Unterschied zwischen Produkten im Warenhaus und Online-Shop

Online-Shopping soll schließlich für den Online-Käufer zum Erlebnis werden – Der Mensch kauft mit allen Sinnen. Eine ästhetische Verpackung, eine ansprechende Farbe, angenehme Gerüche und ungewöhnliche Formen wecken die Neugierde und verleiten zum Griff nach der angebotenen Ware. Das angenehme Gefühl in der Hand und die Gesamtheit der Sinneswahrnehmungen beeinflussen unterbewusst die Kaufentscheidung und sind Schlüssel zum Erfolg. Leider sind die Möglichkeiten zur Vermittlung positiver Sinneseindrücke in der Online Welt eingeschränkt. Umso wichtiger ist eine ansprechende und optimierte Präsentation der Produktbilder.

Ein Online-Shop mit guten Produktbilder steigert Umsätze

Wie schon beschrieben, besteht die Problematik beim Online-Shopping, dass Produkte nicht getestet bzw. in die Hand genommen werden können.

Werden Produktbilder, meist bei Investitionsgüter (z.B. technisch Produkte, da hier der Online-Käufer die Anschlussvarianten sehen möchte) oder Bekleidung (z.B. eine Jacke, wie sieht der Reißverschluss oder der Aufnäher aus?), sehr klein angeboten, wird es dem Online-Shop – Betreiber nicht gelingen den Online-Käufer zum Kauf zu bewegen. Wird dem Online-Käufer die Möglichkeit geboten das kleine Produktbild zu vergrößern, ist dies sehr hilfreich, denn nun kann er das Produkt in all seinen Details sehen.

Bildtechnik im Online-Shop richtig nutzen

Richtig verärgern kann ein Online-Shop – Betreiber seinen Kunden, wenn er, wie o.g., eine Vergrößerung durch das Symbol einer Lupe oder Button anbietet und bei dessen Betätigung dasselbe Produktbild noch einmal in derselben Größe aufpoppt. Das Gefühl der Enttäuschung, das man in diesem Moment als Kunde erlebt, wird sich wohl nicht gerade positiv auf die Kaufbereitschaft auswirken, meist ist der Klick zum „X“ im Browser gängig.

Im Regelfall reicht ein Bild zur Präsentation nicht aus. Produktbilder sollten möglichst immer selbst und aus verschiedenen Blickwinkeln gemacht werden. Nehmen wir noch mal das o.g. Beispiel der Jacke, hier wird sich der Online-Käufer fragen: „Wie sieht die Jacke von hinten aus?“

No go für Produktbilder im Online-Shop

Das Produkt kann von dem edelsten Designer sein, das Produktbild kann noch so gut sein, der Preis absolut traumhaft günstig, aber das Produkt sollte auf dem Produktbild NIE auf dem Fußboden liegen!

Denn welcher Online-Käufer möchte verdreckte Ware kaufen oder finden Sie die Produkte im Warenhaus auf dem Fußboden?

zum Seitenanfang


Online-Shop Usability Fehler 4:
Ungenügende Produktbeschreibung

 

Wie oft haben Online-Käufer oder Sie schon einen Shop verlassen, weil Sie keine oder eine völlig ungenügende Produktbeschreibung (z.B. Stichpunktbeschreibung) im Online-Shop vorgefunden haben?

Genauso geht es den vielen potentiellen Kunden von Online-Shops. Ist einem Online-Käufern unklaren, welche genauen Spezifikationen das Produkt hat, ist es häufig der Fall, dass dieser Online-Käufer an einen Mitbewerber, der die gewünschten Produktinformationen in seiner Produktbeschreibung klar und ausführlich seinem Online-Shop anbietet, verloren ist.

zum Seitenanfang


zurück zur ÜbersichtUsability Fehlern 5 – 8Usability Fehlern 9 – 14

Unser Anspruch

Als Internet Marketing Berater haben wir den Anspruch, dass unsere Maßnahmen bei der Suchmaschinenoptimierung, Webseitenoptimierung und Internet Marketing innerhalb kurzer Zeit mehr einspielen, als die Erstellung gekostet hat & dauerhaft Profit für unsere Kunden generieren.

mehr erfahren…

Ihre Beratung

Zu unseren Kernkompetenzen gehört es, Sie bei den für die Bedürfnisse Ihres Unternehmens optimalen Internetauftritt zu beraten und in Zusammenarbeit mit Dritten zu planen und zu realisieren.

Ich möchte Beratung!

Unser Ziel

Online Vertriebsapplikationen entwickeln, die unsere Kunden dauerhaft profitabel im Netz aufstellen, die Vertriebskosten senken und so nachhaltig zum wirtschaftlichen Erfolg durch Webseitenoptimierung, Suchmaschinenoptimierung und Internet Marketing beitragen.

mehr erfahren…

Ihr Coaching

Wir beraten Sie nicht nur, wir zeigen Ihnen auch, wie Sie mit Inhouse-Mitteln ein erfolgreiches Internet - Marketing betreiben können. Auch wenn Ihnen Unternehmensberater und Consultants viel Wissen ...

Ich möchte Coaching!

Unsere Kunden

Industrie, Maschinenbau, Spezialanbieter, Anwälte, Steuerberater, Ärzte, Handwerker und regionale Dienstleister.
Firmen die das Internet aktiv nutzen wollen, um Umsatz und Gewinn durch Internet Marketing, Suchmaschienoptimierung und Webseitenoptimierung zu steigern.

mehr erfahren…

Referenzen

Burghaun
Eichenzell
Fulda
Großenlüder
Schlitz
Sichern Sie sich Ihren Online-Erfolg!

Ich möchte dabei sein!

Kontakt

iPrior)
Internet Marketing Consulting
SEO & Webseitenoptimierung

Kettelerstraße 3
36137 Großenlüder

E-Mail schreiben

Rufen Sie uns an

Kontakt zu Prior)